AT - Kostenloser Versand ab 29 €

Fastenzeit ist Teezeit - wie dir Kräutertee beim Abnehmen hilft

Der Beginn der Fastenzeit ist für viele Anlass auch mal über die eigene Ernährung nachzudenken und auch mal auf das ein oder andere zu verzichten. Ganz egal ob bei einer vollständige Fastenkur, einer sanften Detox Phase, zum Abnehmen oder Körper entgiften - Kräutertee ist der ideale Wegbegleiter. 



Abnehmen mit Tee - so funktioniert es


Gleich zu Beginn die schlechte Nachricht: Durch Tee allein nimmt man nicht ab. Gerne würden wir euch versprechen, dass man mit einer bestimmte Anzahl an Tassen Tee am Tag die Kilos purzeln, ist aber nicht so. Gewicht verlierst du nur in dem du mehr Energie verbrauchst, als du zu dir nimmst. 

Aber die gute Nachricht: Kräutertee kann dir genau dabei helfen. Und das liegt nicht nur daran, dass (ungesüßter) Tee - genau wie Wasser - keine Kalorien hat. 


Beim Fasten oder detoxen ist es wichtig, dass dein Körper mit ausreichend Flüssigkeit versorgt ist. 1,5 Liter pro Tag solltest du zu dir nehmen, damit alle Körpferfunktionen reibungslos funktionieren (übrigens: ganz egal ob du gerade abnehmen willst, oder nicht). Dafür musst du nicht immer Wasser trinken, auch Tee ist erlaubt und hat den Vorteil, dass er noch dazu lecker schmeckt. Und sind wir uns ehrlich, wenn man schon fastet darf es an gutem Geschmack nicht fehlen.


Doch nicht nur Geschmack macht den Kräutertee zum perfekten Detox-Helfer. Dank seiner Inhaltsstoffe hat er noch viel mehr positive Benefits, die für dich in deiner Fastenzeit nützlich sind.



Kräutertee bei deiner Detox Kur


Welche Wirkungen hat Kräutertee


  • er wirkt entgiftend
  • regt deinen Stoffwechsel an
  • reduziert deinen Heißhunger
  • wirkt als natürlicher Appetitzügler
  • pusht die Fettverbrennung

 

Diese Kräuter unterstützen dich beim Fasten


Nicht jeder Kräutertee eignet sich gleich gut zum Abnehmen, daher haben wir dir hier zusammengestellt, welche Tees dir besonders gut helfen:

 

1. Ingwer


Ingwer Tee ist ein echter Allrounder unter den Teesorten, denn er unterstützt dich nicht nur beim Abnehmen. Der Wirkstoff Gingerol verleiht dem Ingwer nicht nur die typische Schärfe, sondern stärkt auch dein Immunsystem, wirkt entzündungshemmend und regt deinen Stoffwechsel und deine Verdauung an. Und ganz zusätzlich wärmt er dich auch noch innen. Also Win - Win - Win. 


Das beste daran, Ingwer Tee kannst du dir ganz leicht selber machen. Für 0,5 Liter Tee einfach ca. 5 Gramm Ingwer schälen und in kleine Scheiben schneiden, mit heißen Wasser übergießen und ca. 10 - 15 Minuten ziehen lassen. Und tata, fertig ist dein hausgemachter Tee. Den Ingwer musst du auch nicht gleich auswechseln, du kannst in gerne auch öfter aufgießen und damit auch den Schärfegrad selber dosieren.

 

2. Brennessel


Dank seines hohen Kalium- und Calciumsgehalt wirkt Brennessel Tee entwässernd und stark harntreibend - man verliert dementsprechend viel Wasser. Das unterstützt die Selbstreinigungskräfte deines Körpers. Also einfach gesagt, deine Fettzellen werden ausgewässert. 

Wichtig: Wenn du viel Brennessel Tee trinkst, sorge immer dafür, dass dein Körper zusätzlich ausreichend Wasser bekommt. Stay hydrated.

 

3. Minze


Die ätherischen Öle in der grünen Minze dämpfen deinen Heißhunger. Leber und Galle werden durch sie angeregt und fördern damit deinen Fettstoffwechsel, was sich wiederum zügelnd auf den Appetit auswirkt. Zudem entspannt dieses Wunderkraut deine Darmmuskulatur.

 

4. Kamille


Das Haushaltsmittel für ganz viele Sachen, hilft dir auch beim Abnehmen. Die beruhigende Wirkung von Kamillentee fördert deinen Schlaf. Und wer nachts ruhig und ausreichend schläft, fördert die Fettverbrennung und das hilft deinem Körper beim Abnehmen.


Außerdem enthält Kamille den Neurotransmitter Glycin. Durch den werden deine Nerven entspannt und beruhigt deinen Körper auf natürliche Weise. Zusätzlich stabilisiert Kamillentee deinen Blutzucker und unterdrückt somit Heißhungerattacken und niedrigen Blutzucker. Also gut für alle, die ab und zu mal hangry sind. 



Nimm lieber losen Tee als Teebeutel


Warum wirst du dich fragen. Ganz einfach: bei Teebeuteln wurden die Bestandteile des Tees stark zerkleinert, so dass die Inhaltsstoffe beim Übergießen mit Wasser direkt austreten können. Dadurch musst du die Teebeutel beim zweiten Aufguss wechseln, da der Tee sonst schnell nachbittert. Wer losen Tee verwendet, kann den Tee ruhig mehrfach aufgießen, denn nur so können sich das Aroma und all die wertvollen Inhaltsstoffe langsam freisetzen.



Fastentee bei WonneTea


Natürlich haben auch wir einen Fastentee im Angebot, in dem wir die besten Kräuter für dein Detox zusammengestellt und in eine leckere Teekreation verwandelt haben: unser Luftikuss.

Probier ihn doch mal, der ist so lecker, da verlierst du glatt deine Hose. Und wenn du eine mehrtägige Fastenkur planst, dann empfehlen wir dir unser Fasten-DUO, so hast du auch eine spannende Geschmacks-Variation in deinem Teesortiment.



Fazit

 

Wenn du Abnehmen willst, wird Kräutertee alleine nicht ausreichen. Dafür musst du deine Ernährungsweise anpassen. Aber tolle Teesorten können den Weg zu deinem Ziel auf jeden Fall erleichtern.




Du hast Fragen oder Anmerkungen, dann schreib uns doch einfach an service@wonnetea.com


Wir freuen uns von dir zu hören.